Künstlerportrait / Neues

Portrait: Henning Kreitel

[30 Künstler, 5 Fragen, der 1. Satz]
Jeden Montag ein Künstlerportrait der aktuellen Ausgabe.
Heute: Autor HENNING KREITEL aus [Lautschrift] #2.

[Lautschrift]: Wie bist du zum Schreiben gekommen?
Durch ein Seminar an der Kunstakademie Stuttgart.

Welcher Künstler inspiriert dich bzw. was inspiriert dich?
Ich lese mich quer durch die Literaturlandschaft, lege aber auch Bücher von “Meisterautoren” aus der Hand, wenn sie mich nicht fesseln.
Beobachten und frei assoziieren sehe ich als meine Triebkraft.

Wo bist du online und offline zu finden? (Hast du einen eigenen Blog den du hier vorstellen möchtest? Schreibst du lieber Zuhause oder im Café?)
Ich bin im Netz umherirrend und wühle mich gerne durch Wikipedia. Bisher habe ich immer Zuhause meine Ruhe finden können. Ich will es aber auch mal an anderen Plätzen ausprobieren.

Was zeichnet dich und deinen Schreibstil aus?
Kann ich leider nicht konkret beantworten, da ich nicht von mir behaupten kann, bisher einen Schreibstil gefunden zu haben.

Warum Prosa?
Ich finde, Prosa ist ein gutes Ausdrucksmittel um Empfindungen und Gedanken zu beschreiben. Alles ist mehr oder weniger introspektiv.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s