Neues

Schreiben für eckige Klammern

Immer wieder erhebt sich die Welt, eine Neuigkeit fährt durch die Zeitungen wie ein Wirbelsturm, bringt Buchstaben und Gefühle durcheinander, dann legt sie sich für einen Moment und atmet aus.

Und in diesem Moment beginnen die Finger zu tippen und zu schreiben, die Ereignisse sprudeln in Wörtern und Sätzen auf das weiße Blatt Papier oder auf den Bildschirm. In den Sprachen der Welt und den Melodien verschiedener Gegenden der Welt. Zwischen den Klammern der Lautschrift scheint jeder den gleichen Klang des Wortes zu hören, doch außerhalb der Klammern beginnt die Aufnahme und Interpretation. Dann gehört die Schrift dem Leser, der den Text annimmt, für sich versteht und interpretiert. Dann gehört der Text der Welt, während der Autor die Stricke im Hintergrund zieht und sie festhält wie einen Ballon, der weit fliegen kann, jedoch nicht davon.

Und dann kommst du.

Du bist der Autor, du bist der Leser. An einem Punkt vermischt es sich und jeder sieht nur die bunten Punkte der Luftballons, jeder legt die Betonung zwischen den Klammern auf einen anderen Buchstaben und auf einen anderen Aspekt. Ein breites Format hält zusammen und erlaubt Ausschweifungen, Höhenflüge, Gedankentaumel. In den verschiedensten Formen: Kurzgeschichte, Gedicht, Foto, Comic, Zeichnungen, Gemaltes. Alles spiegelt die Welt wieder, alles atmet Momente wieder aus. Und wieder hinein in die Welt, getarnt in der Klammer, freigelassen für die Lesenden.

Lass dich anstecken vom Einsendungsfang. Schick uns deine Kunstwerke bis 31. März 2011 an einsendungen(at)lautschriftmagazin.de. Wir freuen uns darauf!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s